Meldungsübersicht
Kelag fördert Nachwuchskräfte für die Energiezukunft
Elektrotechnik-Kooperation mit HTL1 Lastenstraße
PK_Spittal_WVB-26
Fünf Millionen Euro werden in den Ausbau des Fernwärmenetzes investiert

Der Wasserverband Millstätter See und die Kelag Energie & Wärme haben ein energiewirtschaftlich innovatives und für Kärnten einzigartiges Projekt umgesetzt: Seit wenigen Monaten speist die Kläranlage Abwärme in das Fernwärmenetz der Kelag Energie & Wärme in Spittal an der Drau ein. Mit dieser Abwärme können rund 400 Wohnungen in Spittal an der Drau beheizt werden.

Die mit 500.000 Euro dotierte Hochwasserhilfe der Kelag wird bis 30. Juni 2024 verlängert. Anträge werden von der Caritas Kärnten abgewickelt.
Kelag-Vorstände Danny Güthlein und Reinhard Draxler (v.l.n.r.)

Anlässlich des 100-jährigen Unternehmensjubiläums wird die Kelag ihre Aktivitäten zur Förderung des kulturellen, sozialen und Bildungslebens in Kärnten ausweiten. Dafür wird eine eigene „100 Jahre Kelag Stiftung“ gegründet, die mit einer Gesamtsumme von 10 Millionen Euro unterschiedliche Projekte aus den angesprochenen Bereichen unterstützen wird.